Reizstromtherapie

An diesen Standorten können Sie die Behandlung buchen:

INA Rheinfelden
INA Titisee-Neustadt

Die Reizstromtherapie umfasst eine Reihe von Behandlungsformen, bei denen Gleichstrom oder niederfrequente und mittelfrequente Wechselströme zur Stimulation eingesetzt werden. Reizströme wurden bereits um 1900 wissenschaftlich untersucht.

Wirkungsweise

Die natürliche Leitfähigkeit des menschlichen Organismus wird bei der Reizstromtherapie genutzt, um mit elektrischem Strom Gewebe zu stimulieren.

Indikationen

In der Ästhetik nutzt man die Reizstromtherapie zum Muskelaufbau, Durchblutungsförderung, Steigerung des Lymphflusses, Stoffwechselanregung und Fettreduktion. Einen medizinischen Einsatz findet sie zur Schmerzlinderung, Behandlung von Durchblutungsstörungen und orthopädischen Beschwerden.

Kontraindikationen

Nicht empfohlen wird die Behandlung mit Reizstrom bei folgenden Problematiken:

  • Metallimplantate im Stromgebiet bei Galvanischem Strom/unipolarem Strom
  • Akute Entzündungen/Erkrankungen/Fieber
  • Herzschrittmacher

Dosierung und Dauer

Dosierung und Dauer der Reizstrom Behandlung hängen von dem zu behandelnden Leiden (chronisch oder akut) und der verwendeten Stromart ab.

So kann die Dauer von 5 Minuten mehrmals täglich bis zu 20 Minuten 2-3x wöchentlich variieren.

Wir freuen uns, Sie an unseren Standorten in Titisee-Neustadt oder Rheinfelden persönlich kennen zu lernen!

Kontakt

Institut für Naturheilkunde und Aesthetik

Institut für Naturheilkunde und Ästhetik
Inh. Bianca Eastman, Heilpraktikerin
MA Psychology (USA)
Seestraße 16
79822 Titisee-Neustadt